Newsletter #71

Wölfliübung vom 27. Januar

Nach all den vielen Weihnachts- und Neujahrsfestivitäten, an welchen man nicht um das eine oder andere Guetzli, Dessert oder Festessen herumkommt hat sich bei Rudolf ein gewaltiger Winterspeck angesetzt. Doch mit zusätzlichem Gewicht lässt es sich schwer abheben..Ein Skandal für den Weihnachtsmann, der Rudolf schon wieder für die ersten frühzeitigen Weihnachtsvorbereitungen diesen Jahres braucht! Können wir Rudolf bei diesem Problem helfen?

Wann: 13:30 bis ca. 16:00
Wo: Alter Schulhausplatz
Mitnehmen: Wölflipass, Wetterangepasste Kleider

Abmelden bei Ramon Wolf/Kareshi 079 479 77 90 oder ramon.wolf@gmx.ch

Pfadiübung vom 27. Januar

Achtung, Achtung, zieht euch warm an, denn an der nächsten Übung wird es rutschig. Viel mehr wollen wir euch aber nicht verraten, kommt nächsten Samstag und findet es heraus…

Wann: 13.30 – 17.20 Uhr
Ort: Alter Schulhausplatz
Mitnehmen: 10.- Fr., Busabo (falls vorhanden), warme Jacke, Skihosen, Handschuhe, Ski- / Velohelm (!)
Abmelden bei: Smart / Daniel Andersen, daniel.andersen@gmx.ch, 076 305 15

Ausblick

24.02.2018 Wölfli- und Pfadiübung
09.03.2018 Abteilungsversammlung
10.03.2018 Papiersammeln
24.03.2018 Palmworkshop (Pfadi)
24.03.2018 Werbeübung (mit den Wölflis)
21.04.2018 Jubiläumsanlass (Morgen und Abend, Wölfli & Pfader)

Im Fokus: Smart

Name Daniel Andersen
Pfadiname und Bedeutung Smart, die Bedeutung sollte eigentlich offensichtlich sein :) Geburtstag 6. Februar 1998
Lehre / Ausbildung / Beruf Studium Umweltnaturwissenschaften in Zürich
Lieblingsessen Abhängig von Tag / Stimmung / Hunger... Lieblingsmusik Ganz viel verschiedenes, Hauptsache eine tolle Melodie
Hobbies neben der Pfadi Unihockey, Tennis, Skifahren, Musik
Funktion in der Pfadi Abteilungsleiter und Pfadileiter
Absolvierte Pfadi-Kurse Basiskurs und AL-Kurs
Eintritt in die Pfadi 2006 oder 2007, bin nicht mehr ganz sicher
Ich bin in der Pfadi, weil... mich meine Nachbarin mitgeschleppt hat
Bestes Lager Schwierig zu sagen, eigentlich alle. Als Teilnehmer wahrscheinlich Hüttwilen 2013 unter dem Motto "Azteken" und einem genialen Pio-3-Täger!
Schlimmstes Erlebnis Der Abschied mit ziemlich feuchten Augen von meinen Eltern nach dem Besuchstag in meinem ersten Pfadilager oder meine unglückliche Kletterei vor laufender Kamera in einem Pfingstlager
Lustigste Erinnerung Das Legen (Mithilfe beim «Zeltzusammenlegen») von anderen Pfadis während dem Pfingstlager
Der Pfadi Bäseris wünsche ich zu ihrem 40-jährigen Jubiläum... einen supertollen Jubiläumsanlass, ein unvergessliches KaLa, einen ohne Probleme über die Bühne gehender Corpslauf und viele neue Mitglieder!

Show Comments