Newsletter #72

Abteilungsversammlung vom 9. März

Alle Familien, bei welchen Kinder in der Pfadi sind, sollten eine Einladung zur Abteilungsversammlung bekommen haben. Darin werdet ihr gebeten, auch bis am 2. März an- oder abzumelden. Leider haben wir aktuell ein Problem mit der Mailadresse, welche auf der Einladung steht, weshalb wir euch bitten, euch nochmals unter daniel.andersen@gmx.ch an- oder abzumelden.

Sorry für diese Umstände und jetzt schon herzlichen Dank für eure Mithilfe!

Wölfliübung vom 24. Februar

Vom vielen Sport in der Winterkälte hat sich Rudolf so sehr erkältet, dass er seinen Geschmackssinn verloren hat. Nun braucht er eure Hilfe, um all seine Sinne wieder zu trainieren. Wir wollen ja schliesslich, dass er dem Weihnachtsmann auch im folgenden Jahr wieder die besten Düfte für Punsch und Guetzli überreichen kann.

Treffpunkt: 13:30 bis ca. 16.00 Uhr auf dem alten Schulhausplatz
Mitnehmen: Guet Jagd, Wölflipass, gute Laune
Abmelden: Lena Merz / Erilea 079 873 60 75 oder lena.merz01@gmail.com

Pfadiübung vom 24. Februar

Freut euch auf einen lustigen und kreativen Nachmittag in der Schüür… 😉

Wann: 13.30 – 16:00 Uhr
Wo: Schüür
Mitnehmen: Kreativität und gute Laune
Abmelden bei: Carina / Carmen Fleischli, Carmen_F@hotmail.ch, 079 884 51 88

Ausblick

09.03.2018 Abteilungsversammlung (19.00 Uhr)
10.03.2018 Papiersammeln
24.03.2018 Palmworkshop (Pfadi)
24.03.2018 Wölfliübung
21.04.2018 Jubiläumsanlass (Morgen und Abend, Wölfli & Pfader)
05.05.2018 Wölfli- und Pfadiübung

Im Fokus: Shinto

Name Fabian Schmid
Pfadiname und Bedeutung Shinto, kommt von den Kampfmönchen, immer sehr ruhig aber in den Spielen voll dabei.
Geburtstag 18.03.2001
Lehre / Ausbildung / Beruf Zimmermann in Sempach
Lieblingsessen Pizza
Lieblingsmusik Ländler
Hobbies neben der Pfadi Unihockey, Musik
Funktion in der Pfadi Pfadileiter
Absolvierte Pfadi-Kurse Bautenkurs KaLA
Eintritt in die Pfadi 2009
Ich bin in der Pfadi, weil... Mein Bruder hat mich mitgenommen.
Bestes Lager 2017 Weil es ein cooler Platz gutes Programm und eine super Pio-Wanderung war.
Schlimmstes Erlebnis In meinem ersten Lager in der Wölfli setzte ich mich auf den Paletten-Rolli und jemand hat den Hebel zum Rauf und Runterlassen losgelassen und er ist mir an den Kopf geschlagen.
Lustigste Erinnerung Als wir in die Badi konnten und der Bademeister nicht so erfreut war wie wir die Rutschbahn hinunter Rutschten.
Der Pfadi Bäseris wünsche ich zu ihrem 40-jährigen Jubiläum... einen coolen Anlass und viele neue Gesichter die vorbeischauen kommen.

Show Comments