Newsletter #76

Wölfliübung vom 5. Mai

Die schweizerische Minigolfmannschaft trainiert für den Cup in der Karibik. Sie müssten für den Wettkampf am 5. Mai wieder zurück in der Schweiz sein, doch leider haben sie den Flug verschlafen! Nun wird eine Mannschaft gesucht, die die Ehre der Schweiz retten kann...

Wann: 13:30-16:20
Wo: Alter Schulhausplatz
Mithnemen: Wölflipass, gute Laune, Wetterangepasste Kleider

Abmelden bei Erilea 0798736075 oder lena.merz01@gmail.com

Pfadiübung vom 5. Mai

Wann: 13.30 – 16:00 Uhr
Wo: Alter Schulhausplatz
Mitnehmen: Wetterangepasste Kleider, Pfadi Krawatte
Abmelden bei:
Jonas Koller % Ormigo jonas.koller@gmx.ch oder
079 758 08 46

Pfingstlager 2018

Vielen Dank denjenigen, die die Pfingstlageranmeldung schon vorbeigebracht oder geschickt haben. Wir möchten die anderen nochmals daran erinnern, das am kommenden Sonntag (29. April 18) Anmeldeschluss ist. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich noch der eine oder die andere anmelden würde. Macht euch keine Sorgen ums Velo fahren, denn für Pausen ist genügend Zeit eingeplant und es wird natürlich auf alle Rücksicht genommen. Also bitte dran denken bis Sonntag (29. April 18) die Anmeldung an Jana Wolf zu retournieren.
Jana Wolf, Sonnerain 12a, 6024 Hildisrieden oder jana.wolf@gmx.ch

Crowdfunding Kantonslager LUpiter18

Das Kantonslager 2018 ist langsam aber sicher auf der Zielgerade angekommen und startet deshalb jetzt nochmals ein Crowdfunding, dank welchem das Lagerbudget entlastet werden soll. Klickt hier und erfährt, aus welchem Grund für was genau gesammelt wird. Herzlichen Dank!

Ausblick

09.06.2018 Wölflikantonaltag (Am Nachmittag bis frühen Abend)
10.06.2018 Pfadikantonaltag
16.06.2018 Papiersammlung (Pfadi)
30.06.2018 Lagervorbereitungsübung (beide)

Im Fokus: Erilea

Name: Lena Merz
Pfadiname und Bedeutung: Erilea; der Name steht für selbstbewusste, flinke und naturliebende Menschen
Geburtstag: 23. August 2001
Lehre / Ausbildung / Beruf: Kantonsschule Beromünster Lieblingsessen: Pizza
Lieblingsmusik: verschiedenes, jedoch hauptsächlich im deutschsprachigen Raum
Hobbies neben der Pfadi: Musik machen; ich spiele Querflöte und Klavier und bin auch im Jugendblasorchester Michelsamt dabei
Funktion in der Pfadi: Wölflileiterin Absolvierte Pfadi-Kurse: Futurakurs, Basiskurs Wolfsstufe
Eintritt in die Pfadi: 2009
Ich bin in der Pfadi, weil mein Bruder bereits dabei war und mich hat
Bestes Lager: Jedes Lager ist immer wieder eine tolle Erfahrung, jedoch finde ich es immer wieder toll, Erfahrungen mit anderen Pfadis zu machen, wie zum Beispiel im Corpslager 2012 oder im Intercamp dieses Jahr.
Schlimmstes Erlebnis: Als ich aufgrund ungünstiger Ferienplanung die 2. Lagerwoche verpasste.
Lustigste Erinnerung: Davon gibt es so viele, dass ich mich nicht auf eine Einzige beschränken kann...
Der Pfadi Bäseris wünsche ich zu ihrem 40-jährigen Jubiläum viele neue Gesichter und ein tolles Pfadijahr mit vielen unvergesslichen Erlebnissen!

Show Comments