Newsletter #80

Übertritt vom 18. August

Mit dem neuen Pfadijahr geht es sogleich richtig los und zwar dürfen wir neue Pfadessen und Pfader in der Pfadistufe begrüssen.

Wann: 19.00 bis etwa 22.00 Uhr
Wo: alter Schulhausplatz
Mitnehmen: Taschenlampe, wetterentsprechende Kleider, Becher
Abmelden / Fragen: Potter / Filip Estermann 079 636 50 27

Alle, welche Übertritt haben, haben eine separate Einladung bekommen

Wölfliübung vom 25. August (!)

Leider hat es beim Jahresplan für unsere Wölfe einen kleinen Fehler gegeben und das Pfadijahr startet für unsere Wölfe nicht schon am 18., sondern erst am 25. August. Für dieses Missgeschick möchten wir uns bei euch entschuldigen!

Um perfekt in das neue Wölflijahr zu starten werden wir zuerst gross miteinander feiern. Wir gehen alle zusammen an das Kinderkulturfestival nach Luzern.
Treffpunkt: alter Schulhausplatz
Zeitpunkt: 11.15-16.00 Uhr
Mitnehmen: Verpflegung für den Mittag (Picknick), 11 Franken für das Busticket
Abmelden bei Felice / Jolanda Estermann unter jolanda_e@hotmail.ch / 078 823 02 32

Corpslauf vom 08. bis 09. September

Dieses Jahr könnt ihr euch auf einen ganz speziellen Corpslauf freuen, denn er findet in Hildisrieden statt. Damit wir an unserem Heim-Corpslauf möglichst zahlreich auftreten können, findet ihr hier die Anmeldung dazu.

Die Anmeldung bitte bis am 27. August Hyper / Louis Schnurrenberger luisch@windowslive.com / Schlüsselrain 9, Hildsireden geben. Bei Fragen könnt ihr euch auch gerne an ihn wenden!

Das Geld müsst ihr noch nicht der Anmeldung beilegen, sondern einfach in bar an den Corpslauf mitnehmen!

Lagerrückblick vom 21. Oktober

Am Sonntag, 21. Oktober um 19.30 Uhr wird der Lagerrückblick stattfinden, alle weiteren Infos folgen.

Ausblick

08.09. bis 09.09. Corpslauf (Wölfli und Pfadi)
21.10. Lagerrückblick

Im Fokus: Gourmessa

Name Norina Klaus
Pfadiname und Bedeutung Gourmessa, weil ich früher sehr komische Lebensmittelkombinationen mochte, wie z.B. Schokolade und Käse
Geburtstag 9. Oktober 1996
Lehre / Ausbildung / Beruf Praktikum Sozialpädagogik im Schul – und Wohnzentrum Malters
Lieblingsessen scharf
Lieblingsmusik Singer-Songwriter
Hobbies neben der Pfadi Geige, Klavier, Singen, Orchester, Skifahren
Funktion in der Pfadi Abteilungsleiterin
Absolvierte Pfadi-Kurse Futurakurs, J+S Basis- und Aufbaukurs
Eintritt in die Pfadi2006
Ich bin in der Pfadi, weil... einige aus meiner Primarklasse immer so coole Sachen erzählt haben, die sie in der Pfadi erlebt haben. Deshalb wollte ich auch in die Pfadi gehen.
Bestes Lager in Hüttwilen und in Bad Ragaz, weil wir dort als Pios spezielles Programm und besonders viel Freiheit hatten
Schlimmstes Erlebnis als ich bei der Pfaditaufe mitten in der Nacht in den See lag, obwohl das nur ein Witz war
Lustigste Erinnerung als ich in meinem ersten Pfadilager in den Gummistiefeln auf die zweitägige Wanderung ging und fast die Einzige war, die keine Blasen bekam.
Der Pfadi Bäseris wünsche ich zu ihrem 40-jährigen Jubiläum... Ich wünsche der Pfadi Bäseris in ihrem Jubiläumsjahr viele spannende und unvergessliche Erlebnisse!

Show Comments